+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Der Course of Empire, Vollendung von Thomas Cole (1801-1848, England) | Kunstdrucke Auf Leinwand | WahooArt.com

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Museum Qualität Reproduktionen Der Course Of Empire - Vollendung Von Thomas Cole , Gemälde
Der Course of Empire, Vollendung von Thomas Cole (1801-1848, England) | Kunstdrucke Auf Leinwand | WahooArt.com
Museum Qualität Reproduktionen Der Course Of Empire - Vollendung Von Thomas Cole , Gemälde

Thomas Cole - öl

Der Course of Empire ist ein fünf-teiligen Serie von Gemälden von Thomas Cole in den Jahren 1833-36 geschaffen. Es ist zum Teil bemerkenswerte zur Reflexion populären amerikanischen Stimmungen der Zeit, als viele sahen Weidewirtschaft als die ideale Phase der menschlichen Zivilisation, fürchtend, dass Reich würde der Völlerei und unvermeidlichen Verfall führen. Das dritte Gemälde, die Vollendung des Reiches, verschiebt sich die Sicht auf das gegenüberliegende Ufer, etwa die Website der Lichtung in den ersten Malen. Es ist Mittag ein herrlicher Sommertag. Beide Seiten des Flusses Tal sind jetzt in colonnaded Marmor Strukturen bedeckt, dessen Schritte laufen in das Wasser hinab. Die Megalith-Tempel scheint sich in eine riesige Kuppelbau dominiert die Ufer verwandelt haben. Die Mündung des Flusses wird durch zwei pharoses bewacht, und Schiffe mit lateinischen Segeln gehen auf das Meer hinaus. Eine fröhliche Schar Scharen den Balkonen und Terrassen als scharlachroten Roben König oder siegreicher Feldherr überquert eine Brücke zwischen den beiden Seiten des Flusses in einem Triump .../...





Loading Thomas Cole biography....

 

WahooArt.com - Thomas Cole
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
W-BRUE-8CACJH----DE-
Der Course of Empire, Vollendung von Thomas Cole (1801-1848, England) | Kunstdrucke Auf Leinwand | WahooArt.com
/A55A04/w.nsf/O/BRUE-8CACJH/$File/THOMAS-COLE-THE-COURSE-OF-EMPIRE-CONSUMMATION.JPG
Der Course of Empire ist ein fünf-teiligen Serie von Gemälden von Thomas Cole in den Jahren 1833-36 geschaffen. Es ist zum Teil bemerkenswerte zur Reflexion populären amerikanischen Stimmungen der Zeit, als viele sahen Weidewirtschaft als die ideale Phase der menschlichen Zivilisation, fürchtend, dass Reich würde der Völlerei und unvermeidlichen Verfall führen. Das dritte Gemälde, die Vollendung des Reiches, verschiebt sich die Sicht auf das gegenüberliegende Ufer, etwa die Website der Lichtung in den ersten Malen. Es ist Mittag ein herrlicher Sommertag. Beide Seiten des Flusses Tal sind jetzt in colonnaded Marmor Strukturen bedeckt, dessen Schritte laufen in das Wasser hinab. Die Megalith-Tempel scheint sich in eine riesige Kuppelbau dominiert die Ufer verwandelt haben. Die Mündung des Flusses wird durch zwei pharoses bewacht, und Schiffe mit lateinischen Segeln gehen auf das Meer hinaus. Eine fröhliche Schar Scharen den Balkonen und Terrassen als scharlachroten Roben König oder siegreicher Feldherr überquert eine Brücke zwischen den beiden Seiten des Flusses in einem Triump .../...
Thomas Cole
öl
öl