+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Gemälde Reproduktionen | die klage über den toten christus, 1480 von Andrea Mantegna (1431-1506, Italy) | WahooArt.com

Kunstreproduktionen Die Klage Über Den Toten Christus - 1480 Von Andrea Mantegna , Gemälde
 Gemälde Reproduktionen | die klage über den toten christus, 1480 von Andrea Mantegna (1431-1506, Italy) | WahooArt.com
Kunstreproduktionen Die Klage Über Den Toten Christus - 1480 Von Andrea Mantegna , Gemälde

"die klage über den toten christus"

Andrea Mantegna - Tempera - 68 x 81 cm - 1480 - (Pinacoteca di Brera (Milan, Italy))

die klage christi ( auch bekannt als die klage über den toten christus , oder der tote christus und andere varianten ) ist ein gemälde von etwa 1480 von der italienischen renaissancekünstlerin andrea mantegna . Während die datierung des stückes diskutiert wird , es wurde zwischen abgeschlossen 1475 und 1501 , wahrscheinlich in den frühen 1480s . es zeigt den körper christi auf dem rücken auf einer amarble-platte . er wird von der jungfrau maria und dem heiligen johannes bewacht cut-off profil ist hinter der jungfrau maria , die um seinen tod weinen . das thema der klage christi ist in der kunst des mittelalters und der renaissance weit verbreitet , obwohl diese behandlung , die datierung auf ein thema, das als salbung christi bekannt ist, ist für diese zeit ungewöhnlich . die meisten wehklagen zeigen viel mehr kontakt zwischen den trauernden und dem körper . Reiche kontraste von licht und schatten gibt es zuhauf , durchdrungen von einem tiefen gefühl von pathos . Der realismus und die tragödie der szene werden durch die gewalttätige perspektive verstärkt , was die liegende figur verkürzt und dramatisiert , betonung der anatomischen details : bestimmtes , Christ's thorax . Die löcher in Christ's hände und füße , sowie die gesichter der beiden trauernden , werden ohne zugeständnisse an idealismus oder rhetorik dargestellt . Der scharf gezeichnete vorhang, der die leiche bedeckt, trägt zum dramatischen effekt bei . Die komposition stellt den zentralen fokus des bildes auf Christ's genitalien - eine betonung, die oft in figuren jesu zu finden ist , vor allem als kind , in dieser zeitspanne , dies wurde von leo steinberg und anderen mit einer theologischen betonung der menschlichkeit jesu in verbindung gebracht . Mantegna präsentierte sowohl eine erschütternde studie eines stark verkürzten leichnams als auch eine äußerst ergreifende darstellung einer biblischen tragödie . Dieses gemälde ist eines von vielen beispielen der artist's beherrschung der perspektive . Auf den ersten blick , das gemälde scheint eine genaue perspektive zu zeigen . Jedoch , eine sorgfältige prüfung zeigt, dass mantegna die größe des figure's füße , welche , wie er gewusst haben muss , würde einen großteil des körpers bedecken, wenn richtig dargestellt . Mantegna hat dieses gemälde wahrscheinlich für seine persönliche grabkapelle angefertigt . Es wurde von seinen söhnen nach seinem tod in seinem studio gefunden und verkauft, um schulden zu bezahlen . das gemälde befindet sich jetzt in der pinacoteca di brera in mailand , Italien .





Loading Andrea Mantegna biography....