+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Museum Kunstreproduktionen | Das Eismeer, 1824 von Caspar David Friedrich (1774-1840, Germany) | WahooArt.com

Gemälde , Gemälde
 Museum Kunstreproduktionen | Das Eismeer, 1824 von Caspar David Friedrich (1774-1840, Germany) | WahooArt.com
Gemälde , Gemälde

"Das Eismeer"

Caspar David Friedrich - öl auf leinwand - 97 x 127 cm - 1824 - (Kunsthalle (Hamburg, Germany))

das meer aus eis ( Deutsche : das eismeer ) , auch das wrack der hoffnung genannt ( Deutsche : die gescheiterte hoffnung ) ist ein ölgemälde von 1823–1824 vom deutschen romantischen künstler caspar david friedrich . Die landschaft zeigt ein schiffswrack mitten in einem bruch ice-sheet , deren scherben haben sich nach dem aufprall angehäuft . Das eis ist wie ein monolithisches grab geworden , oder dolmen , deren ränder ragen in den himmel . Das heck des wracks ist rechts zu sehen . Wie eine inschrift darauf bestätigt , das ist hms griper , eines von zwei schiffen, die an william edward teilnahmen Parry's 1819–1820 und 1824 expeditionen zum nordpol . die beiden titel bezogen sich ursprünglich auf das vorliegende werk und ein weiteres älteres werk von friedrich , jetzt fehlt . Das verlorene gemälde wurde in gezeigt 1822 auf der ausstellung der dresdner akademie unter dem titel ein zerstörtes schiff vor der grönländischen küste im mondlicht . eigene erfindung . Das vorliegende gemälde wurde erstmals in gezeigt 1824 auf der ausstellung der prager akademie unter dem titel eine idealisierte szene eines arktischen meeres , mit einem zerstörten schiff auf den gehäuften eismassen . Im Friedrich's nachlass diese arbeit wurde als ice picture beschrieben . Das Disaster-stricken nordpol-expedition . der sammler johann gottlob von quandt gab zwei bilder in auftrag, die den süden und den norden symbolisieren sollten . johann martin von rohden erhielt den auftrag, die südliche natur in ihrer reichhaltigen und majestätischen pracht zu malen , während der auftrag für die nördliche natur in ihrer ganzen schrecklichen schönheit an friedrich fiel . Jedoch , als schukowski in einem brief vom 1821 berichtet , Friedrich - selbst weiß nicht einmal, was er malen wird
er wartet auf den moment der inspiration , welche ( mit seinen eigenen worten ) gelegentlich kommt in einem traum . in diesen jahren wurden gelegentlich berichte über expeditionen zum nordpol veröffentlicht, was wahrscheinlich dazu führte, dass friedrich william edward kennenlernte Parry's 1819–1820 expedition zur nordwestpassage . Im winter von 1820–21 , friedrich machte umfangreiche ölstudien an eisschollen an der elbe , in der nähe von dresden . diese wurden wahrscheinlich in the sea of ice aufgenommen .





Loading Caspar David Friedrich biography....