+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Portfolio Edouard Manet (467: Aquatinta, Ätzen, Bleistift, Druckerschwärze, Gemälde, Gouache, Illustration, Lithografie, Lithographie, Nachziehend, Öl An Segeltuch, Öl Auf Leinwand, Öl Auf Tafel, Pastell, Skulptur, Tinte, Zeichnung)

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

 

  • Edouard Manet - Olympia , Musée d'Orsay , Paris bekannt
  • Edouard Manet - Ein Latte bei der aux Folies-Bergère
  • Edouard Manet - Oma
  • Edouard Manet - Mittagessen auf dem Gras
  • Edouard Manet - Rue Mosnier mit Fahnen, J. Paul Getty Museum, Ma
  • Edouard Manet - Musik an der Tuilerien-Gärten
  • Edouard Manet - Olympia
  • Edouard Manet - Frühjahr ( Studio von jeanne demarsy )
  • Edouard Manet - Bootfahren, Metropolitan Museum of Art, New York
  • Edouard Manet - Die Pflaume
  • Edouard Manet - Die Durchführung des Kaisers Maximilian von Mexiko
  • Edouard Manet - das picknick ( le déjeuner sur l'Herbe )
  • Edouard Manet - Rocheforts Flucht
  • Edouard Manet - Der Monet Familie im Garten
  • Edouard Manet - der alte musiker
  • Edouard Manet - vase von pfingstrosen auf Ein kleine Podest
  • Edouard Manet - Rue Mosnier mit Straßenarbeiter
  • Edouard Manet - der spanisch ballett
  • Edouard Manet - Dampfschiff auch bekannt wie Meerlandschaft beruhigen wetter
  • Edouard Manet - ansicht von holland
  • Edouard Manet - jeanne duval , Baudelaire's Herrin , Liegend ( lady mit ein ventilator )
  • Edouard Manet - Chez le Pere Lathuille
  • Edouard Manet - strauß blumen
  • Edouard Manet - die toten toreador ( auch bekannt als der tote mann )
  • Edouard Manet - frau mit papagei, großstädter
  • Edouard Manet - Der Wäscheservice
  • Edouard Manet - Der Stierkampf, Frick coll. NY
 
Alle 467 Kunstwerke von Edouard Manet






Édouard Manet (* 23. Januar 1832 in Paris; † 30. April 1883 ebenda) war ein französischer Maler. Er gilt als einer der Wegbereiter der modernen Malerei.

Leben

Kindheit
 
Bildnis der Eltern, 1860


Musée d’Orsay, ParisÉdouard Manet kam 1832 im Haus Nummer 5 in der Rue des Petits-Augustins (heute Rue Bonaparte) im Pariser Stadtviertel Saint-Germain-des-Prés zur Welt. Das Geburtshaus befindet sich direkt gegenüber der Académie des Beaux-Arts unweit des Louvre. Er entstammte einer bürgerlichen Familie mit republikanischer Gesinnung. Sein Vater, Auguste Manet, war Richter und arbeitete als Leiter der Personalabteilung im Justizministerium. Die Mutter Eugénie-Désirée Manet, geborene Fournier, war die Tochter eines französischen Diplomaten, der als Konsul in Göteborg arbeitete. Der schwedische König Karl XIII. war einer der Paten der Mutter. Eugénie-Désirée Manet tat sich bei Hauskonzerten als Sängerin hervor. Die Eltern verfügten über ererbten Grundbesitz in Gennevilliers, wo Manets Großvater Bürgermeister war. Das dortige Haus diente der Familie als Sommerwohnsitz und die verpachteten Ländereien ermöglichten einen gehobenen Lebensstil. Édouard Manets jüngere Brüder waren der 1833 geborene Eugène und der 1835 geborene Gustave. Der Onkel Edmond-Édouard Fournier begleite Édouard Manet und seinen Bruder Eugène wiederholt in den Louvre, um die dortigen Kunstwerke zu besichtigen.

Von 1838 bis 1844 besuchte Manet die von Abbé Poiloup geleitete Institutsschule in Vaugirard. Anschließend wechselte er ans angesehene Collège Rollin, das heutige Lycée Jacques Decour, wo er 1848 seine schulische Ausbildung beendete. Dort lernte er den späteren Journalisten und Politiker Antonin Proust kennen, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. Manet fiel während der Schulzeit durch schlechtes Betragen und ungenügende Leistungen auf. Bei seinen Mitschülern war Manet beliebt, da er von ihnen und den Lehrern Karikaturen zeichnete. Manets Onkel Fournier erkannte das Zeichentalent des Schülers und bezahlte ihm fakultativen Zeichenunterricht am Collège Rollin. Manet fertigte in diesen Jahren im Louvre erste Zeichnungen nach Alten Meistern an und zeichnete bei Ausflügen nach Vincennes auch in der freien Natur.


Die Reise nach Brasilien

Schiffsdeck, um 1868


National Gallery of Victoria, MelbourneNach Beendigung des Collège Rollin strebte Manet eine Laufbahn als Marineoffizier an. Seine Eltern stimmten dieser Idee zu, da der Wunsch des Vaters, sein ältester Sohn möge ebenfalls eine juristische Laufbahn einschlagen, durch die schlechten schulischen Leistungen ausschied. Bei der Aufnahmeprüfung zur Marineschule (Ecole Navale) Ende Juli 1848 fiel Manet jedoch durch. Zur Vorbereitung auf eine Wiederholungsprüfung im Folgejahr schiffte sich Manet am 9. Dezember 1848 auf das Schulschiff Le Havre et Guadeloupe ein, mit dem er zu einer sechsmonatigen Reise nach Brasilien aufbrach. Von dieser Reise sind zahlreiche Briefe Manets an Verwandte erhalten, in denen er von den Erlebnissen der Seereise, vom Karneval in Rio de Janeiro und der Schönheit sowie dem exotischen Reiz der brasilianischen Frauen berichtete. Andererseits warf der sechzehnjährige Manet einen kritischen Blick auf die Sklaverei und äußerte sich besorgt über eine mögliche Wiedereinführung der Monarchie in Frankreich. Während seiner Zeit an Bord des Schiffes zeichnete Manet wiederum Karikaturen, die aber, ebenso wie jene aus der Schulzeit, nicht erhalten sind. Die Erfahrungen der Seereise führten Manet zu dem Entschluss, sich nicht erneut der Prüfung der Marineschule zu stellen und stattdessen den Beruf des Malers zu wählen. Manets späteres malerisches Werk besteht zu etwa einem Zehntel aus Meeresansichten, wobei die Reise nach Brasilien sicher eine inspirierende Rolle spielte.

[Biography - Edouard Manet - 6Ko]
édouard Manet (French pronunciation: ), 23 January 1832 - 30 April 1883, was a French painter. One of the first nineteenth century artists to approach modern-life subjects, he was a pivotal figure in the transition from Realism to Impressionism. His early masterworks The Luncheon on the Grass and Olympia engendered great controversy, and served as ...
[Biography - Edouard Manet - 15Ko]
Edouard Manet was a prominent 19th century painter who rose to great fame. A generation older than the Impressionists, that didn’t stop them from counting Manet as their friend and unofficial father of Impressionism. Manet denied the fact that he so greatly influenced anyone and tried to distance himself from Impressionism. In order to maintain pop...
[Page - Edouard Manet - 4Ko]
édouard Manet (né à Paris le 23 janvier 1832 - mort à Paris le 30 avril 1883) est un peintre français majeur de la fin du XIXe siècle. Manet en esquisse Issu d'une famille grand-bourgeoise, bambin dessinateur et griffonneur, adolescent artiste dans l'âme, Edouard Manet refuse de s’engager dans les classiques études de droit auxquelles son père le p...
[Biography - Edouard Manet - 11Ko]
édouard Manet (Parigi, 23 gennaio 1832 - Parigi, 30 aprile 1883) è stato un pittore francese. è conosciuto come il padre dell'Impressionismo, sebbene egli stesso non abbia mai voluto essere identificato col gruppo degli Impressionisti, né partecipò mai alle loro esposizioni. Questo perché, per tutta la vita, preferì avere un riconoscimento ufficial...
[Biography - Edouard Manet - 6Ko]
édouard Manet (23 de enero de 1832 - 30 de abril de 1883) fue un célebre pintor francés, que se destacó al ser uno de los iniciadores del impresionismo. Vida édouard Manet nació en París el 23 de Enero de 1832, en una familia acomodada. Sus días escolares pasaron sin acontecimientos destacables y terminó su formación sin obtener la calificación nec...
[Biography - Edouard Manet - 9Ko]
Эдуар Мане (французское произношение:), 23 января 1832 - 30 апреля 1883, был французский художник. Одним из первых художников девятнадцатого века до подхода современной жизни предметы, он был ключевой фигурой в процессе перехода от реализма к импрессионизму. Его ранние шедевры Завтрак на траве и Олимпия породило большие споры, и служила объединяющи...
[Biography - Edouard Manet - 14Ko]
马奈(法语的发音:),1832年1月23日 - 1883年4月30日,是一个法国画家。十九世纪的第一个艺术家接近现代生活的科目之一,他在从现实主义到印象派过渡的一个举足轻重的人物。 他的早期杰作草地上的午餐和奥林匹亚所产生很大的争议,并担任创建印象派的青年画家的凝聚点。如今,这些被视为分水岭,标志着现代艺术的起源画。 传记 早期的生活 马奈于1832年1月23日出生在巴黎一个富裕和连接家庭。他的母亲,欧热妮西瑞富尼耶,是一名外交官的女儿和瑞典王储查尔斯贝纳多特,从他们目前的瑞典君主的后裔的义女。他的父亲,奥古斯特马奈,是一名法国法官预期爱德华追求法律的职业生涯。他的伯父,查尔斯富尼耶,鼓励他追求绘画和常常带年轻马奈到卢浮宫。在1845年,他的伯父的意见后,马奈参加了一个特殊的绘图过程中他在那...
[Biography - Edouard Manet - 6Ko]
édouard Manet (pronúncia francesa:), 23 de janeiro de 1832 - 30 de Abril de 1883, foi um pintor francês. Um dos primeiros artistas do século XIX para abordagem moderna da vida assuntos, ele foi uma figura central na transição do Realismo ao Impressionismo. Suas obras primas início Almoço na Relva A e polêmica Olympia engendrado grande, e serviu com...
[Biography - Edouard Manet - 17Ko]
エドゥアールマネ(フランス語の発音:)、1832年1月23日 - 1883年4月30日は、フランスの画家。現代の生活課題にアプローチする最初の19世紀のアーティストの一人は、彼は写実主義から印象派への移行において重要な人物だった。 彼の初期の名作グラスとオリンピア爆発だった大きな論争の昼食会、そして印象派を作成するという若い画家のためのラリーポイントを務めた。今日これらは、現代美術の起源をマーク流域絵画を考えられている。 初期の人生 エドゥアールマネが豊かで、適切に接続さ家族に、1832年1月23日にパリで生まれました。彼の母、ウジェニー - デジフルニエは、外交官の娘と現在のスウェーデンの君主が派生している人からスウェーデン皇太子、チャールズベルナドット、の名付け娘だった。彼の父、オーギュ...
[Biography - Edouard Manet - 7Ko]
-- -- -- -- -- -