+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

"Schäfer und Schäferin Ruhendes", öl von François Boucher (1703-1770, France)

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Druck Auf Leinwand François Boucher , Öl François Boucher
'Schäfer und Schäferin Ruhendes', öl von François Boucher (1703-1770, France)
Poster François Boucher , Rokoko François Boucher

François Boucher - öl

Schäfer und Schäferin Ruhendes (1761) ist ein Öl auf Leinwand Gemälde von François Boucher. Boucher war einer der ersten Maler Französisch zu diesem Thema vorzustellen, und obwohl es so weit nachgeahmt wurde und jedem modernen Museum scheint zu Lasten solcher Bilder haben, irgendwie Boucher Behandlungen immer noch frisch und ansprechend. In diesem charmanten Szene, stellen einen kleinen Jungen und Mädchen Rest in einem idyllischen. Seine Ziegen und ihre nackten Füße zeigen, dass sie aus dem Land sein, aber dies scheint von ihrem eher aufwendigen Kostümen widersprochen, und ihre Treibhaus große Blüten. Keine wilde Rose jemals so gross wurden. Das Gemälde (77 x 64 cm) ist jetzt in der Wallace Collection, London.



 
Druck auf Leinwand   Reproduktion
Einen Giclée-Druck von diesem Kunstwerk von François Boucher kaufen Möchten Sie einen Druck auf Leinwand von diesem Kunstwerk von François Boucher kaufen?
WahooArt.com verwendet nur die modernste und effizienteste Drucktechnologie auf Grundlage des Giclée-Druckverfahrens auf unseren Leinwänden. Diese innovative hochauflösende Drucktechnik ergibt dauerhafte und spektakulär aussehende Drucke von höchster Qualität.
Zögern Sie nicht, Ihren Druck jetzt zu bestellen!


  Eine handgemachte Kopie von François Boucher kaufen Für nur ein bisschen mehr als für einen Druck können Sie eine handgemachte Reproduktion von einem Gemälde von François Boucher erhalten. Mit unseren talentierten Ölbildmalern bieten wir 100% handgemalte Ölgemälde mit diversen Themen und Stilrichtungen an.

Hier klicken, um eine handgemachte Ölreproduktion von diesem François Boucher Kunstwerk zu kaufen

François Boucher (* 29. September 1703 in Paris; † 30. Mai 1770 ebenda) war Maler, Zeichner, Kupferstecher und Dekorateur des französischen Rokoko und ein Günstling der Marquise de Pompadour, die er auch portraitierte. Er war berühmt für seine frivolen und sinnlichen Bilder.


François Boucher wurde als Sohn des Malers Nicolas Boucher geboren. Er lernte 1720 bei Francois Lemoyne und Jean Cars. Ihn beeinflussten Tizian, Veronese und Tintoretto. 1723 zeichnete die Académie royale de peinture et de sculpture ihn mit ihrem ersten Preis aus, dem Grand Prix de Rome. Der im Jahr 1663 von Ludwig XIV. initiierte Preis, der nach einem Wettbewerb verliehen wurde, war mit einem königlichen Stipendium und einem vierjährigen Aufenthalt in Rom verbunden. Künstler, die in dem Wettbewerb scheiterten, bekamen keinerlei Gegenleistung für die geleistete künstlerische Arbeit. Es folgten vier Jahre in Italien. 1731 wurde Boucher an der königlichen Akademie als Historienmaler aufgenommen. 1733 heiratete er Jeanne Buseau. Ab 1734 war er für das französische Königshaus Ludwigs XV. tätig, wenig später für die Marquise de Pompadour.


Boucher war Dekorateur der Oper und übernahm 1755 nach dem Tod von Jean-Baptiste Oudry dessen Position als künstlerischer Leiter der Manufacture royale des tapisseries. Seit 1742 war er Maler des Königs (mit Pension). Um 1765 wurde er offiziell Hofmaler des Königs. Er arbeitete hart, malte eine große Zahl Bilder (die Bekanntheit stieg mit der Verteilung) und brachte es schon zu einer regelrechten Produktion, wie sich in ihm auch bereits ein industrieller Geist ankündigte.


Boucher vervollkommnete eine Technik zur Herstellung von Faksimiles aus farbigen Kreidegemälden. Bilder wurden zu dieser Zeit durch Kopien in Kupferstichen bekannt. Als offizieller königlicher Maler wurde Boucher sehr von Diderot und den Enzyklopädisten kritisiert. Man warf ihm vor allem während der Revolution vor, ein leichtlebiges und frivoles 18. Jahrhundert dargestellt zu haben. Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde er wieder als großer Maler geschätzt. Man entdeckt sein Können in der Aktmalerei und der Darstellung ländlicher Szenen wieder.


Boucher malte vor allem für adlige Kundschaft; seine Bilder sind über ganz Europa verteilt. Er malte deutlich laszive, mythologische, allegorische und erotische Motive, die in ganz Europa beliebt waren. Sie ähneln den Motiven Antoine Watteaus, den er bewunderte. Er unterhielt ein Atelier mit Schülern, die oft seine Werke fertig ausführten, wiederholte Ausschnitte in verschiedenen Zusammenhängen und malte oft Kopien seiner Bilder für verschiedene Auftraggeber, wie etwa im Fall der Marie-Louise O’Murphy. Seine eher skizzenhaft angelegten Zeichnungen sind interessant. Er entwarf Motive für Teppiche aus Beauvais und Porzellan aus Sèvres.
Seine Bilder hängen unter anderem in der Münchner Alten Pinakothek, im Schloss Charlottenburg in Berlin, im Louvre, der Sankt Petersburger Eremitage und im Wallraf-Richartz-Museum in Köln.


Ähnlich wie Boucher malte sein Schüler Jean-Honoré Fragonard.

[Biography - François Boucher - 5Ko]
François Boucher (29 September 1703 - 30 May 1770) was a French painter, a proponent of Rococo taste, known for his idyllic and voluptuous paintings on classical themes, decorative allegories representing the arts or pastoral occupations, intended as a sort of two-dimensional furniture. He also painted several portraits of his illustrious patroness...
[Biography - François Boucher - 6Ko]
Francois Boucher was an 18th century artist who produced many paintings during his lifetime on a very wide variety of subjects. Everything from landscapes, to genre work, to religious art, to classical mythology were normal topics for Boucher and, for the most part, done in a Rococo style. His influences were such painters as Rubens and Watteau. Bo...
[Page - François Boucher - 4Ko]
François Boucher , né le 29 septembre 1703 à Paris où il est mort le 30 mai 1770, est un peintre français du xviiie siècle. Il est l'exemple type du style rococo. Biographie I fils unique du peintre de l'académie de Saint-Luc, Nicolas Boucher. Après une formation auprès de François Lemoyne, il remporta le Prix de Rome en 17231,2 et séjourna en Ital...
[Biography - François Boucher - 3Ko]
François Bouche r (Parigi, 29 settembre 1703 - Parigi, 30 maggio 1770) è stato un pittore francese. Biografia Nasce a Parigi da Nicolas, modesto pittore, incisore e disegnatore di ricami con il quale apprende le prime tecniche pittoriche e di stampa. Nel 1721 entra nello studio di François Lemoyne (1688-1737), che aveva ottenuto la prestigiosa cari...
[Biography - François Boucher - 5Ko]
François Boucher (29 de setembro de 1703 - 30 de Maio de 1770) foi um pintor francês, um defensor de gosto rococó, conhecido por suas pinturas idílicas e voluptuoso sobre temas clássicos, alegorias decorativas que representam as artes ou profissões pastoral, que pretendia ser uma espécie de bi-dimensional mobiliário. Ele também pintou vários retrat...
[Biography - François Boucher - 6Ko]
François Boucher (París, 29 de septiembre de 1703 - París, 30 de mayo de 1770) fue un pintor francés, que gustó del estilo galante, propio de la época rococó.Fue famoso por sus pinturas idílicas y voluptuosas de temas mitológicos, alegorías sobre pastores y por varios retratos de Madame de Pompadour. Uno de sus cuadros más conocidos es el Desnudo r...
[Biography - François Boucher - 6Ko]
Франсуа Буше (29 сентября 1703 - 30 мая 1770), французский художник, сторонник рококо вкуса, известного своими идиллическими и сладострастные картины на античные темы, декоративные аллегории представляющих искусство или пастырской занятия, предназначенные в качестве своего рода двумерный мебели. Он также написал несколько портретов своей прославлен...
[Biography - François Boucher - 5Ko]
弗朗索瓦布歇(1703年9月29日 - 1770年5月30日)是法国画家,洛可可的味道,他的田园诗和骄奢淫逸画上的经典主题,代表装饰艺术或牧区职业寓言,打算作为一种二维的支持者家具。他还画了他的杰出的女施主,庞巴度夫人的几个人像。 出生在巴黎,花边的儿子,弗朗索瓦布歇(发音franh swah嘘吉文)的设计师Nicolas鲍彻也许18世纪洛可可风格反映了他的工作,最有名的装饰艺术家。鲍彻在17岁的青少年年龄,是由他的父亲当学徒弗朗索瓦Lemoyne,但只有3个月后,他去上班的雕刻让 - 弗朗索瓦汽车。鲍彻在三年已经赢得了精英大奖赛罗马,虽然他没有采取相应的机会,直到四年后在意大利学习。他于1731年在意大利学习的回报率,他承认peinture等的Académie雕塑作为一个历史画家,并在17...
[Biography - François Boucher - 3Ko]
フランソワブーシェ(1703年9月29日 - 1770年5月30日)は、二次元のようなものとして意図した古典的なテーマ、芸術や牧歌的な職業を表す装飾的な寓話で彼の牧歌的な、官能的な絵画で知られるロココ味、、の提唱フランスの画家家具。彼はまた彼の輝かしい守護神、ポンパドゥール夫人のいくつかの肖像画を描いた。 パリで生まれ、レースデザイナーニコラスブーシェの息子、フランソワブーシェは(franh - swahブーイング-シェイと発音)彼の作品のほとんどがロココスタイルを反映して、おそらく18世紀の最も著名な装飾的なアーティストだった。 17歳の若さで、ブーシェ、フランソワルモワーヌに彼の父親によって修行されたが、わずか3ヵ月後、彼は彫刻家ジャン=フランソワの車のために働くことを行った。 4年後ま...
[Biography - François Boucher - 3Ko]

 

WahooArt.com
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
W-BRUE-8BWLHV----DE-
"Schäfer und Schäferin Ruhendes", öl von François Boucher (1703-1770, France)
/A55A04/w.nsf/O/BRUE-8BWLHV/$File/FRAN%C3%87OIS-BOUCHER-SHEPHERD-AND-SHEPHERDESS-REPOSING.JPG
Schäfer und Schäferin Ruhendes (1761) ist ein Öl auf Leinwand Gemälde von François Boucher. Boucher war einer der ersten Maler Französisch zu diesem Thema vorzustellen, und obwohl es so weit nachgeahmt wurde und jedem modernen Museum scheint zu Lasten solcher Bilder haben, irgendwie Boucher Behandlungen immer noch frisch und ansprechend. In diesem charmanten Szene, stellen einen kleinen Jungen und Mädchen Rest in einem idyllischen. Seine Ziegen und ihre nackten Füße zeigen, dass sie aus dem Land sein, aber dies scheint von ihrem eher aufwendigen Kostümen widersprochen, und ihre Treibhaus große Blüten. Keine wilde Rose jemals so gross wurden. Das Gemälde (77 x 64 cm) ist jetzt in der Wallace Collection, London.
François Boucher
öl
öl
EMAIL- EMAIL- EMAIL- EMAIL- EMAIL- EMAIL