+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Die Sonnenfinsternis von der sonne , öl auf leinwand von George Grosz (1893-1959, Germany)

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Malerei Kopie Schöne Kunst Die Sonnenfinsternis Von Der Sonne - Öl Auf Leinwand Von George Grosz , Malerei Kopie Schöne Kunst Die Sonnenfinsternis Von Der Sonne - Öl Auf Leinwand Von George Grosz
Die Sonnenfinsternis von  der  sonne , öl auf leinwand von George Grosz (1893-1959, Germany)
Malerei Kopie Schöne Kunst Die Sonnenfinsternis Von Der Sonne - Öl Auf Leinwand Von George Grosz , Malerei Kopie Schöne Kunst Die Sonnenfinsternis Von Der Sonne - Öl Auf Leinwand Von George Grosz

"Die Sonnenfinsternis von der sonne"

George Grosz - öl auf leinwand - 210 x 184 cm - 1926 - (Heckscher Museum (Huntington, United States))

Das gemälde Ich gewählt war der Eklipse der sonne 1926 von george grosz . Das gemälde war öl auf bildträger malen . Meine interpretation des gemäldes ist dass es ist sehr politisch und es scheint als hätte es konzentriert sich auf gier und macht . Im oberteil mitte des gemäldes scheint zu sein ein führer und ein mann flüsternd in seiner ohr . Beide männer sehen ganz übel und erscheinen sich sich umgeben von kopflos männer das sind um den tisch die aussieht als hätte sie sind anghänger von dem führer . Das schwert mit blut auf dem tabelle scheint als hätte der führer ist einschüchternd die anhänger und sie muss wie gesagt, oder leiden die konsequenzen . Beide männer Ich fühle darstellen als mit eine menge macht und kontrolle .



 
Druck auf Leinwand   Reproduktion
Einen Giclée-Druck von diesem Kunstwerk von George Grosz kaufen Möchten Sie einen Druck auf Leinwand von diesem Kunstwerk von George Grosz kaufen?
WahooArt.com verwendet nur die modernste und effizienteste Drucktechnologie auf Grundlage des Giclée-Druckverfahrens auf unseren Leinwänden. Diese innovative hochauflösende Drucktechnik ergibt dauerhafte und spektakulär aussehende Drucke von höchster Qualität.
Zögern Sie nicht, Ihren Druck jetzt zu bestellen!


  Eine handgemachte Kopie von George Grosz kaufen Für nur ein bisschen mehr als für einen Druck können Sie eine handgemachte Reproduktion von einem Gemälde von George Grosz erhalten. Mit unseren talentierten Ölbildmalern bieten wir 100% handgemalte Ölgemälde mit diversen Themen und Stilrichtungen an.

Hier klicken, um eine handgemachte Ölreproduktion von diesem George Grosz Kunstwerk zu kaufen

Georg Ehrenfried Groß (26. Juli 1893 - 6. Juli 1959) war ein deutscher Künstler vor allem für seine brutal karikaturistischen Zeichnungen des Berliner Lebens in den 1920er Jahren bekannt. Er war ein prominentes Mitglied der Berliner Dada-Gruppe und der Neuen Sachlichkeit in der Weimarer Republik, bevor er in die Vereinigten Staaten emigrierte 1933.

George Grosz wurde Georg Ehrenfried Groß in Berlin, Deutschland, der Sohn eines Gastwirt geboren. Seine Eltern waren fromm lutherisch. Grosz wuchs in der pommerschen Stadt Stolp, wo seine Mutter wurde der Hüter des örtlichen Hussar der Offiziersmesse nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1901. Auf Drängen seines Vetters, begann der junge Grosz anlässlich einer wöchentlichen Zeichnung Klasse von einem lokalen Maler namens Grot gelehrt. Grosz entwickelte seine Fähigkeiten weiter, indem sorgfältige Kopien der Trink-Szenen von Eduard Grützner, und durch Zeichnen imaginären Kampfszenen. Von 1909-1911 studierte er an der Dresdner Akademie der Bildenden Künste, wo seine Lehrer waren Richard Müller, Robert Sterl, Raphael Wehle, und Oskar Schindler. So studierte er an der Berliner Hochschule für Kunst und Gewerbe bei Emil Orlik.

Im November 1914 Grosz freiwillig zum Militärdienst, in der Hoffnung, dass durch so Betriebsmittelentzug Wehrpflicht würde er vermeiden, dass an die Front geschickt. Er war eine Entladung nach dem Krankenhausaufenthalt für Sinusitis im Jahr 1915 gegeben. Im Jahr 1916 änderte er die Schreibweise seines Namens zu George Grosz als Protest gegen den deutschen Nationalismus und von einem romantischen Begeisterung für Amerika, das in seiner frühen Lektüre der Bücher von James Fenimore Cooper, Bret Harte und Karl May entstanden, und die er beibehalten für den Rest seines Lebens. (Sein Freund und Mitarbeiter Künstler Helmut Herzfeld änderte seinen Namen in John Heartfield zur gleichen Zeit.) Im Januar 1917 wurde er zum Dienst verpflichtet, aber im Mai wurde er als dauerhaft untauglich entlassen.

Grosz wurde während des Spartakus-Aufstand im Januar 1919 verhaftet, kam aber mit gefälschten Ausweisdokumenten, trat er der Kommunistischen Partei Deutschland (KPD) im selben Jahr. Im Jahr 1921 wurde Grosz wegen Beleidigung der Armee, die in einem 300 Deutsche Mark Geldstrafe und die Vernichtung der Sammlung Gott mit uns ("Gott mit uns"), eine Satire auf die deutsche Gesellschaft geführt zu haben. Grosz verließ die KPD im Jahre 1922, nachdem er verbrachte fünf Monate in Russland und Treffen Lenin und Trotzki, wegen seiner Gegnerschaft zu jeder Form von diktatorischer Autorität.

Bitter Anti-Nazi, links Grosz Deutschland kurz vor Hitlers Machtergreifung. Im Juni 1932 nahm er eine Einladung zum Sommersemester an der Art Students League of New York zu unterrichten. Im Oktober 1932 kehrte Grosz nach Deutschland, aber am 12. Januar 1933 ist er mit seiner Familie nach Amerika ausgewandert. Grosz wurde ein eingebürgerter Staatsangehöriger der Vereinigten Staaten im Jahr 1938 und machte seinem Haus in Bayside, New York. Er lehrte an der Art Students League mit Unterbrechungen bis 1955.

In Amerika bestimmt Grosz, einen klaren Bruch mit seiner Vergangenheit zu machen, und änderte seinen Stil und Thematik. Er fuhr fort, regelmäßig ausstellen, und im Jahr 1946 veröffentlichte er seine Autobiographie Ein kleines Ja und ein großes Nein. In den 1950er Jahren eröffnete er eine private Kunstschule in seiner Wohnung und arbeitete auch als Artist in Residence an der Des Moines Art Center. Grosz wurde auf der American Academy of Arts and Letters im Jahre 1954 gewählt. Obwohl er die amerikanische Staatsbürgerschaft hatte, entschloss er sich nach Berlin, wo er am 6. Juli 1959 starb an den Folgen Herunterfallen eine Treppe nach einer durchzechten Nacht zurückkehren.

Im Jahr 1960 war Grosz Gegenstand des Oscar-nominierten Kurzfilm George Grosz 'Interregnum. Im Jahr 2002 porträtierte Schauspieler Kevin McKidd Grosz in einer Nebenrolle als eifriger Künstler Suche nach Exposition in einem fiktiven Film mit dem Titel Max, über Adolf Hitlers Jugend.

Obwohl Grosz machte seine ersten Ölgemälde im Jahr 1912 noch während seines Studiums, seinen frühesten Öle, die heute Datum von 1916 identifiziert werden können. Bis 1914 arbeitete Grosz in einem Stil des Expressionismus und Futurismus, sowie durch populäre Veranschaulichung, Graffiti und Zeichnungen von Kindern beeinflusst. Scharf umrissene Formen werden oft als ob transparent behandelt. Die Stadt (1916-17) war der erste seiner vielen Gemälde der modernen, urbanen Szene. Weitere Beispiele sind die apokalyptischen Explosion (1917), Metropolis (1917), und die Beerdigung, ein Gemälde, das 1918 einen verrückten Trauerzug.

In seinen Zeichnungen, meist in Feder und Tusche, die er manchmal weiterentwickelt mit Aquarell, tat Grosz viel, um das Bild erstellen, die meisten haben von Berlin und der Weimarer Republik in den 1920er Jahren. Corpulent Geschäftsleute, verwundete Soldaten, Prostituierte, Sex und Verbrechen Orgien waren seine großen Themen. Seine Zeichenkunst war ausgezeichnet, obwohl die Werke, für die er am besten bekannt ist Annahme einer bewusst rohen Form der Karikatur. Sein Werk umfasst ein paar absurde Werke, wie das Erinnern Onkel August Unhappy Inventor, die Tasten auf sie genäht hat, und enthält auch eine Reihe von erotischen Kunstwerke.

Nach seiner Emigration in die USA im Jahr 1933, Grosz "scharf zurückgewiesen früheren Arbeiten, und Karikatur im Allgemeinen." An die Stelle seiner früheren korrosiven Vision der Stadt, er malte jetzt konventionelle Akte und viele Landschafts-Aquarelle. Mehr acerbic Werke, wie Kain oder Hitler in der Hölle (1944), waren die Ausnahme. In seiner Autobiographie schrieb er: "Vieles, was in mir gefrieren in Deutschland geschmolzen war hier in Amerika, und ich entdeckte meine alte Sehnsucht nach Malerei, die ich sorgfältig und überlegt einen Teil meiner Vergangenheit zerstört.." Obwohl eine Aufweichung seines Stils war seit den späten 1920er Jahren deutlich, wandte sich Grosz 'Werk zu einer sentimentalen Romantik in Amerika, eine Veränderung im Allgemeinen als ein Rückgang zu sehen.
[Biography - George Grosz - 8Ko]
Georg Ehrenfried Groß (July 26, 1893 - July 6, 1959) was a German artist known especially for his savagely caricatural drawings of Berlin life in the 1920s. He was a prominent member of the Berlin Dada and New Objectivity group during the Weimar Republic before he emigrated to the United States in 1933. George Grosz was born Georg Ehrenfried Groß i...
[Biography - George Grosz - 7Ko]
Georg Ehrenfried Groß (26 Juillet 1893 - Juillet 6, 1959) était un artiste allemand connu surtout pour ses dessins caricaturaux sauvagement de la vie à Berlin dans les années 1920. Il était un membre éminent de l'Dada de Berlin et le groupe de la Nouvelle Objectivité au cours de la République de Weimar avant d'émigrer aux états-Unis en 1933. George...
[Biography - George Grosz - 9Ko]
Georg Ehrenfried Groß (26 luglio 1893 - 6 luglio 1959) è stato un artista tedesco noto soprattutto per i suoi disegni caricaturali di vita selvaggiamente Berlino nel 1920. Era un membro di spicco del Dada berlinese e il gruppo Nuova Oggettività durante la Repubblica di Weimar, prima di emigrare negli Stati Uniti nel 1933. George Grosz è nato Georg ...
[Biography - George Grosz - 7Ko]
Georg Ehrenfried bruto (26 julio 1893 a 6 julio 1959) fue un artista alemán conocido sobre todo por sus dibujos caricaturescos de la vida salvaje de Berlín en la década de 1920. él era un miembro prominente del grupo dadaísta de Berlín y Nueva Objetividad durante la República de Weimar antes de emigrar a los Estados Unidos en 1933. George Grosz nac...
[Biography - George Grosz - 8Ko]
Георг Гросс Ehrenfried (26 июля 1893 - 6 июля 1959) был известным немецким художником, особенно для его жестоко карикатурных рисунков жизни в Берлине в 1920 году. Он был видным членом Берлинской Дада и Новая объективность группы во время Веймарской республики, прежде чем он эмигрировал в Соединенные Штаты в 1933 году. Джордж Гросс родился Георг Гро...
[Biography - George Grosz - 7Ko]
格奥尔格Ehrenfried总值(1893年7月26日 - 1959年7月6日)是德国的艺术家,尤其是他的野蛮讽刺性漫画在20世纪20年代柏林生活的图纸。他是一个突出的成员在柏林的达达和新的客观性组在魏玛共和国在1933年之前,他移居到美国。 乔治· 格罗茨出生:格奥尔格Ehrenfried格罗斯在柏林,德国的一家小酒馆老板的儿子。他的父母是虔诚的路德。格罗茨增长波美拉尼亚镇Stolp,他的母亲成为当地的轻骑兵的军官食堂的门将后,他的父亲于1901年去世。在他的堂兄的催促下,年轻的格罗茨开始参加绘画班每周教名为赦颜本地画家。格罗茨发展他的技能,进一步绘制的饮酒场面爱德华· Grutzner的细致的副本,并通过绘制假想的战斗场面。从1909-1911,他就读于德累斯顿美...
[Biography - George Grosz - 3Ko]
Georg Ehrenfried Groß (26 de julho de 1893 - 06 de julho de 1959) foi um artista alemão conhecido sobretudo por seus desenhos caricaturais da vida selvagem de Berlim em 1920. Ele era um membro proeminente do grupo Dada de Berlim e Nova Objetividade durante a República de Weimar, antes que ele emigrou para os Estados Unidos em 1933. George Grosz nas...
[Biography - George Grosz - 7Ko]
ゲオルクEhrenfriedグロス(1893年7月26日 - 1959年7月6日)は、特に1920年代のベルリンの生命の彼のどう猛に風刺的な絵で知られるドイツの芸術家でした。彼は1933年に米国に移住する前に、彼はワイマール共和国の間にベルリンダダと新客観グループの著名なメンバーだった。 ジョージ· グロースは、ベルリンのゲオルクEhrenfriedグロス、ドイツ、パブの所有者の息子として生まれた。彼の両親は敬虔なルター派であった。グロースは、彼の父が1901年に死んだ後彼の母親は地元の軽騎兵の役員混乱の番人となったStolpのポメラニアンの町で育ちました。彼のいとこの要請で、若いグロースは見下げ果てたやつという名前のローカル画家が教える毎週の描画クラスに通い始めた。グロースは、...
[Biography - George Grosz - 4Ko]

 

 

WahooArt.com - George Grosz
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
A-8XY3XB----DE-
Die Sonnenfinsternis von der sonne , öl auf leinwand von George Grosz (1893-1959, Germany)
/Art.nsf/O/8XY3XB/$File/George-Grosz-The-Eclipse-of-the-Sun.JPG
Das gemälde Ich gewählt war der Eklipse der sonne 1926 von george grosz . Das gemälde war öl auf bildträger malen . Meine interpretation des gemäldes ist dass es ist sehr politisch und es scheint als hätte es konzentriert sich auf gier und macht . Im oberteil mitte des gemäldes scheint zu sein ein führer und ein mann flüsternd in seiner ohr . Beide männer sehen ganz übel und erscheinen sich sich umgeben von kopflos männer das sind um den tisch die aussieht als hätte sie sind anghänger von dem führer . Das schwert mit blut auf dem tabelle scheint als hätte der führer ist einschüchternd die anhänger und sie muss wie gesagt, oder leiden die konsequenzen . Beide männer Ich fühle darstellen als mit eine menge macht und kontrolle .
George Grosz
öl auf leinwand
öl auf leinwand
-- -- -- -- -- -