+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Ein Bucht Jäger mit zwei Spaniels, öl auf tafel von George Stubbs (1724-1806, United Kingdom)

Lucio Fontana Geburtstag! 30% Rabatt! Gültig:19/02/2017

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Framed Giclee Schöne Kunst George Stubbs , Ölgemälde Schöne Kunst George Stubbs
Ein Bucht Jäger mit zwei Spaniels, öl auf tafel von George Stubbs (1724-1806, United Kingdom)
Framed Print Schöne Kunst George Stubbs , Framed Giclee Schöne Kunst George Stubbs

"Ein Bucht Jäger mit zwei Spaniels"



 
Druck auf Leinwand   Reproduktion
Einen Giclée-Druck von diesem Kunstwerk von George Stubbs kaufen Möchten Sie einen Druck auf Leinwand von diesem Kunstwerk von George Stubbs kaufen?
WahooArt.com verwendet nur die modernste und effizienteste Drucktechnologie auf Grundlage des Giclée-Druckverfahrens auf unseren Leinwänden. Diese innovative hochauflösende Drucktechnik ergibt dauerhafte und spektakulär aussehende Drucke von höchster Qualität.
Zögern Sie nicht, Ihren Druck jetzt zu bestellen!


  Eine handgemachte Kopie von George Stubbs kaufen Für nur ein bisschen mehr als für einen Druck können Sie eine handgemachte Reproduktion von einem Gemälde von George Stubbs erhalten. Mit unseren talentierten Ölbildmalern bieten wir 100% handgemalte Ölgemälde mit diversen Themen und Stilrichtungen an.

Hier klicken, um eine handgemachte Ölreproduktion von diesem George Stubbs Kunstwerk zu kaufen

George Stubbs (25 August 1724 - 10. Juli 1806) war ein englischer Maler, bekannt für seine Gemälde von Pferden bekannt.

Stubbs wurde in Liverpool, der Sohn eines Gerbers und Leder Kaufmanns geboren. Informationen über sein Leben bis zum Alter von 35 ist spärlich, vertrauen fast ausschließlich auf Notizen, die von Künstlerkollegen Ozias Humphry gegen Ende des Stubbs Leben gemacht. Stubbs arbeitete bei seinem Vater den Handel, bis er 15 oder 16 war, und nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1741 wurde kurz nach einer Lancashire Maler und Kupferstecher namens Hamlet Winstanley in die Lehre. Bald verließ er, als er auf die Arbeit des Kopierens auf die er eingestellt wurde beanstandet. Danach als Künstler war er Autodidakt. In den 1740er Jahren arbeitete er als Porträtmaler im Norden von England und von etwa 1745 bis 1751 studierte er an der menschlichen Anatomie York County Hospital. Er hatte eine Leidenschaft für die Anatomie aus seiner Kindheit, und einer seiner frühesten erhaltenen Werke ist eine Sammlung von Illustrationen für ein Lehrbuch für Hebammen, die im Jahre 1751 veröffentlicht wurde.

Im Jahre 1754 besuchte Stubbs Italien. Vierzig Jahre später erzählte er Ozias Humphry, dass sein Motiv für den Gang zum Italien war ", um sich zu überzeugen, dass die Natur war und ist immer überlegen, ob Kunst griechischen oder römischen, und nachdem diese Überzeugung erneuert er sofort nach seiner Rückkehr entschlossen". Im Jahr 1756 er ein Bauernhaus im Dorf Horkstow, Lincolnshire gemietet, und verbrachte 18 Monate Sezieren Pferden, unterstützt von seiner Lebensgefährtin Frau Mary Spencer. Er zog nach London in rund 1759 und im Jahr 1766 veröffentlichte die Anatomie des Pferdes. Die Originalzeichnungen sind jetzt in der Sammlung der Königlichen Akademie.

Noch bevor sein Buch veröffentlicht wurde, wurden Stubbs Zeichnungen von führenden aristokratischen Gönnern, der, dass seine Arbeit genauer als die der früheren Pferd Maler wie James Seymour, Peter Tillemans und John Wootton war anerkannt zu sehen. Im Jahr 1759 die 3. Duke of Richmond beauftragte drei große Bilder von ihm, und seine Karriere war bald sicher. Mit dem 1763 hatte er Werke für mehrere Fürsten und anderer Herren produziert und war in der Lage, ein Haus in Marylebone, einem modernen Teil von London, wo er für den Rest seines Lebens gelebt zu kaufen.
Sein bekanntestes Werk ist wohl Whistlejacket, ein Gemälde von einem tänzelnden Pferd am 2. Marquess of Rockingham, die jetzt in der National Gallery in London in Auftrag gegeben. Diese und zwei weitere Gemälde wurde nach Rockingham Bruch mit der Konvention in mit einfachen Hintergründen. In den 1760er Jahren produzierte er eine breite Palette von Einzel-und Gruppenunterricht Porträts von Pferden, manchmal auch von Hunden begleitet. Er malte oft Pferde mit ihren Begleitern, die er immer als Individuen gemalt. Mittlerweile hat er auch weiterhin Aufträge für Porträts von Menschen, darunter auch einige Porträts Gruppe zu akzeptieren. Von 1761 bis 1776 stellte er bei der Society of Artists, aber im Jahre 1775 wechselte er seinen Eid auf die vor kurzem gegründet, aber bereits mehr renommierte Royal Academy.

Stubbs malte auch mehr exotische Tiere, darunter Löwen, Tiger, Giraffen, Affen, Nashörner und, das konnte er in privaten Gehegen beobachten. Er wurde beschäftigt sich mit dem Thema ein wildes Pferd von einem Löwen bedroht und produzierte mehrere Variationen dieses Themas. Diese und andere Werke wurden auch zu der Zeit durch Stiche von Stubbs Arbeit, die in immer größerer Zahl in den 1770er und 1780er Jahren erschien bekannt.

Stubbs malte auch historische Bilder, aber diese sind viel weniger gut angesehen. Von den späten 1760er Jahren produzierte er einige Arbeit auf Schmelz. In den 1770er Jahren entwickelte Josiah Wedgwood eine neue und größere Art von Schmelz-Panel bei Stubbs Wunsch. Stubbs gehofft, kommerziellen Erfolg mit seiner Malerei in Email zu erreichen, aber das Wagnis ließ ihn in Schulden. Auch in den 1770er Jahren malte er Porträts von einzelnen Hunde zum ersten Mal, während auch er eine zunehmende Anzahl von Kommissionen zu Jagden mit ihren Meuten zu malen. Er blieb bis ins hohe Alter aktiv. In den 1780er Jahren produzierte er eine Serie namens Haymakers pastoralen und Schnitter, und in den frühen 1790er Jahren genoss er die Schirmherrschaft des Prinzen von Wales, den er auf dem Pferd gemalt im Jahre 1791. Sein letztes Projekt, im Jahre 1795 begonnen, wurde eine vergleichende anatomische Darstellung der Struktur des menschlichen Körpers mit der von einem Tiger und einem gemeinen Huhn, fünfzehn Stichen, aus denen zwischen 1804 und 1806 erschienen. Das Projekt blieb unvollendet im Alter von 81 am 10. Juli 1806 nach dem Tod von Stubbs, in London.

Stubbs Sohn George Stubbs Townly war ein Kupferstecher und Grafiker.

Der Rekordpreis für ein Stubbs Malerei wurde durch den Verkauf auf der Auktion von Gimcrack auf Newmarket Heath gesetzt, mit einem Trainer, einem Stall-Lad, ein Jockey (1765) bei Christie 's International in London am 5. Juli 2011 für $ 36.000.000 (22,4 Millionen Pfund). Es wurde von dem in Großbritannien ansässigen Woolavington Sammlung von Sport-Kunst verkauft, der Käufer war nicht identifizierte.
[Biography - George Stubbs - 7Ko]
George Stubbs (25 August 1724 - 10 July 1806) was an English painter, best known for his paintings of horses. Stubbs was born in Liverpool, the son of a currier and leather merchant. Information on his life up to age thirty-five is sparse, relying almost entirely on notes made by fellow artist Ozias Humphry towards the end of Stubbs's life. Stubbs ...
[Biography - George Stubbs - 6Ko]
George Stubbs (25 Août 1724 à 1710 Juillet 1806) était un peintre anglais, surtout connu pour ses peintures de chevaux. Stubbs est né à Liverpool, le fils d'un marchand corroyeur et le cuir. Information sur sa vie jusqu'à l'âge de 35 est clairsemée, en s'appuyant presque exclusivement sur les notes prises par l'artiste Ozias Humphry compatriotes ve...
[Biography - George Stubbs - 8Ko]
George Stubbs (25 agosto 1724 - 10 luglio 1806) è stato un pittore inglese, meglio conosciuto per i suoi dipinti di cavalli. Stubbs è nato a Liverpool, il figlio di un mercante corriere e pelle. Le informazioni sulla sua vita fino all'età di 35 è scarsa, basandosi quasi esclusivamente sulle note fatte da Humphry collega Ozias artista verso la fine ...
[Biography - George Stubbs - 6Ko]
George Stubbs (25 agosto 1724-10 julio 1806) fue un pintor Inglés, mejor conocido por sus pinturas de caballos. Stubbs nació en Liverpool, el hijo de un comerciante curtidor de cuero. La información sobre su vida hasta la edad de treinta y cinco es escasa, basándose casi exclusivamente en las notas tomadas por el artista compatriota Humphry Ozías h...
[Biography - George Stubbs - 7Ko]
Джордж Стаббс (25 августа 1724 - 10 июля 1806), английский художник, известный своими картинами лошадей. Стаббс родился в Ливерпуле, в семье купца курьером и кожи. Информация о его жизни до возрасте тридцати пяти лет является редким, опираясь почти исключительно на записи, сделанные со стороны других Хамфри художник Озии к концу жизни в Стаббс. Ста...
[Biography - George Stubbs - 6Ko]
乔治· 斯塔布斯(1724年8月25日 - 1806年7月10)是英国画家,为他的画马而闻名。 拔出生在利物浦,一个宿舍楼里和皮革商人的儿子。对他的生活信息年龄三十五个是稀疏的,几乎完全依靠由资深艺术家Ozias汉弗莱对拔的生命结束的票据。拔在他父亲的贸易工作,直到他15或16,在1741年后,他的父亲的死亡是短暂的学徒命名为“哈姆雷特”温斯坦利兰开夏画家和雕刻。他很快就离开了,因为他反对复制到他的工作。此后,作为一个艺术家,他是自学成才的。在1740年代,他曾在英格兰北部的肖像画家,并从1745年到1751年,他就读于纽约县医院人体解剖。他曾经有过激情的解剖,从他的童年和他幸存的最早的作品之一,是对助产这是在1751年出版的教科书的插图集。 在1754年拔访问意大利。 40年后...
[Biography - George Stubbs - 3Ko]
George Stubbs (25 de agosto de 1724 - 10 Julho 1806) foi um pintor Inglês, mais conhecido por suas pinturas de cavalos. Stubbs nasceu em Liverpool, filho de um comerciante currier e couro. Informações sobre sua vida até a idade de 35 é escassa, baseando-se quase inteiramente em anotações feitas pelo colega Ozias Humphry artista no final da vida Stu...
[Biography - George Stubbs - 7Ko]
George Stubbs (Liverpool, 25 de agosto de 1724 – Londres, 10 de julho de 1806) foi um pintor inglês, conhecido por suas pinturas de cavalos. No seu quadro "Chita com dois servos indianos e um veado", (Cheetah with Two Indian Attendants and a Stag) (1764-1765) é mostrada a chita como animal de caça. O quadro foi feito em comemoração à doação de uma ...
[Biography - George Stubbs - 2Ko]
ジョージ· スタッブス(1724年8月25日 - 1806年7月10日)は、最高の馬の彼の絵画で知られる、英国人画家であった。 スタッブスはリバプール、カリアーと革の商人の息子に生まれた。最高年齢が三十五年に彼の人生に関する情報は、スタッブスの人生の終わりに向かってハンフリー仲間アーティストウジヤ製ノートをほぼ完全に依存して、まばらである。スタッブスは、彼が15または16歳まで父親の貿易で働いていた、と17​​41年に彼の父の死の後に簡単にハムレットウィンスタンリーという名前のランカシャー州の画家、彫刻家に弟子入りしました。彼が設定されているようにコピーの仕事に反対したとして、彼はすぐに去った。その後アーティストとして、彼は独学でした。 1740年に彼は、北イングランドの肖像画家...
[Biography - George Stubbs - 3Ko]

 

 

WahooArt.com - George Stubbs
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
A-8LHVYL----DE-
Ein Bucht Jäger mit zwei Spaniels, öl auf tafel von George Stubbs (1724-1806, United Kingdom)
/Art.nsf/O/8LHVYL/$File/George-Stubbs-A-Bay-Hunter-With-Two-Spaniels.JPG
George Stubbs
öl auf tafel
öl auf tafel
-- -- -- -- -- -