+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Der Mietling Shepherd, öl auf leinwand von William Holman Hunt (1827-1910, United Kingdom)

Lucio Fontana Geburtstag! 30% Rabatt! Gültig:19/02/2017

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Framed Giclee Schöne Kunst William Holman Hunt , Ölgemälde Schöne Kunst William Holman Hunt
Der Mietling Shepherd, öl auf leinwand von William Holman Hunt (1827-1910, United Kingdom)
Framed Print Schöne Kunst William Holman Hunt , Framed Giclee Schöne Kunst William Holman Hunt

"Der Mietling Shepherd"

William Holman Hunt - öl auf leinwand - 76 x 110 cm - 1851 - (Manchester Art Gallery (Manchester, United Kingdom))

der mietling shepherd ( 1851 ) ist ein gemälde von der Pre-Raphaelite künstler Wilhelm Holman Jagd . Es stellt ein schäfer seine herde zu vernachlässigen zugunsten einem attraktiven land mädchen an wen er zeigt ein death's-head schwärmer . Die bedeutung von dem bild wurde viel debattierte . Jagd gemalt das bild als er arbeitete in der nähe kollaboration mit john everett millais , wer war malerei ophelia zugleich das in der gleiche bereich von surrey . Beide gemälde darstellung Englisch ländlichen szenen , die unschuld von welchem ist beunruhigte durch subtile aber tief bedrohend verletzungen natürlicher harmonie . Im Hunt's malen , der schäfer ignoriert seine herde von schafen , die wandern über eine graben in ein feld von mais . Diese verletzung der grenzen ist passte an durch den shepherd's physische eingriffe in den persönlicher raum von dem junge frau , wer antwortet in ein mehrdeutig art und weise, kann interpretiert werden als komplizen oder als ein wissenden skepsis . Als er zeigt ihr die motte , er legt sein arm um sie achsel .



 
Druck auf Leinwand   Reproduktion
Einen Giclée-Druck von diesem Kunstwerk von William Holman Hunt kaufen Möchten Sie einen Druck auf Leinwand von diesem Kunstwerk von William Holman Hunt kaufen?
WahooArt.com verwendet nur die modernste und effizienteste Drucktechnologie auf Grundlage des Giclée-Druckverfahrens auf unseren Leinwänden. Diese innovative hochauflösende Drucktechnik ergibt dauerhafte und spektakulär aussehende Drucke von höchster Qualität.
Zögern Sie nicht, Ihren Druck jetzt zu bestellen!


  Eine handgemachte Kopie von William Holman Hunt kaufen Für nur ein bisschen mehr als für einen Druck können Sie eine handgemachte Reproduktion von einem Gemälde von William Holman Hunt erhalten. Mit unseren talentierten Ölbildmalern bieten wir 100% handgemalte Ölgemälde mit diversen Themen und Stilrichtungen an.

Hier klicken, um eine handgemachte Ölreproduktion von diesem William Holman Hunt Kunstwerk zu kaufen

William Holman Hunt OM (2 April 1827 - 7. September 1910) war ein englischer Maler und einer der Gründer der Präraffaeliten.

William Holman Hunt änderte seinen Vornamen von "Hobman" zu Holman, als er entdeckt, dass ein Angestellter hatte den Namen nach seiner Taufe Rechtschreibfehler in der Kirche von Saint Mary the Virgin, Ewell. Nach Eingabe schließlich der Royal Academy Kunsthochschulen, nachdem sie zunächst abgelehnt wurde, rebellierte Hunt gegen den Einfluss des Gründers Sir Joshua Reynolds. Er gründete die Präraffaeliten Bewegung im Jahre 1848, nach einem Treffen mit dem Dichter und Künstler Dante Gabriel Rossetti. Zusammen mit John Everett Millais suchten sie die Kunst durch die Betonung der detaillierten Beobachtung der natürlichen Welt in einem Geist der quasi-religiöse Hingabe an die Wahrheit zu revitalisieren. Diese religiöse Ansatz wurde durch die spirituellen Qualitäten der mittelalterlichen Kunst, in Opposition zu den angeblichen Rationalismus der Renaissance von Raphael verkörpert beeinflusst. Er hatte viele Schüler, darunter auch Robert Braithwaite Martineau.

Hunt war zweimal verheiratet. Nach einem gescheiterten Verlobung mit seinem Modell Annie Miller heiratete er Fanny Waugh, der später für die Figur von Isabella modelliert. Als sie im Kindbett starb er in Italien gemeißelt ihr Grab in Fiesole, mit sich brachte nach dem englischen Friedhof neben dem Grab von Elizabeth Barrett Browning. Seine zweite Frau, Edith, war Fannys Schwester. Zu dieser Zeit in Großbritannien illegal war, seine verstorbene Frau Schwester heiraten, so Hunt war gezwungen, ins Ausland zu reisen, sie zu heiraten. Dies führte zu einer schwerwiegenden Verletzung mit anderen Familienmitgliedern, vor allem seinen ehemaligen Präraffaeliten Kollege Thomas Woolner, der einst in der Liebe mit Fanny war und geheiratet hatte Alice, die dritte Schwester Fanny und Edith.

Hunts Werke waren zunächst nicht erfolgreich, und wurden in der Fachwelt weithin Presse wegen ihrer angeblichen Häßlichkeit und Plumpheit angegriffen. Er erzielte einige frühe Hinweis für seine naturalistischen Szenen intensiv der modernen städtischen und ländlichen Lebens, wie die Hirten und Mietling The Awakening Conscience. Allerdings war es mit seinen religiösen Gemälden, die er berühmt wurde, zunächst das Licht der Welt (1851-1853, jetzt in der Kapelle am Keble College, Oxford; eine spätere Version (1900) die Welt tourte und hat nun seine Heimat in St Paul's Cathedral.

In der Mitte der 1850er Jahre Hunt reiste ins Heilige Land auf der Suche nach der genauen topographischen und ethnographischen Material für weitere religiöse Werke, und zu "benutzen meine Kräfte zu greifbarer Jesus Christus der Geschichte und Lehre zu machen", es malte er der Sündenbock, Die Auffindung des Erlöser in den Tempel und The Shadow of Death, zusammen mit vielen Landschaften der Region. Hunt malte auch viele Werke auf Gedichte, wie Isabella und The Lady of Shalott basiert. Er schließlich sein eigenes Haus in Jerusalem errichtet.

Künstlerischen Stil

Hunt's Bilder wurden für ihre große Liebe zum Detail, lebendigen Farben und aufwendige Symbolik bemerkenswert. Diese Eigenschaften wurden durch die Schriften von John Ruskin und Thomas Carlyle beeinflusst, nach denen die Welt selbst sollte als ein System visueller Zeichen gelesen werden. Für Hunt war es die Pflicht des Künstlers, um die Korrespondenz zwischen Zeichen und Wirklichkeit zu enthüllen. Von allen Mitgliedern der Präraffaeliten Hunt blieben die meisten wahr, ihre Ideale im Laufe seiner Karriere. Er musste schließlich aufgeben, weil Malerei nachlassende Sehfähigkeit gemeint, er könne nicht die Qualität, die er wollte. Sein letztes großes Werk, Die Lady von Shalott, wurde mit Hilfe eines Assistenten (Edward Robert Hughes) fertig gestellt.

Auszeichnungen und Gedenken

Hunt veröffentlichte eine Autobiografie im Jahr 1905 viele seiner späten Schriften sind Versuche, die Interpretation seines Werkes zu kontrollieren. In diesem Jahr wurde er in der Order of Merit von König Edward VII. ernannt. Am Ende seines Lebens lebte er in Sonning-on-Thames. Sein persönliches Leben war Gegenstand der Diana Holman Hunt-Buch Mein Großvater, sein Leben und Lieben.
[Biography - William Holman Hunt - 6Ko]
William Holman Hunt OM (2 April 1827 - 7 September 1910) was an English painter, and one of the founders of the Pre-Raphaelite Brotherhood. William Holman Hunt changed his middle name from "Hobman" to Holman when he discovered that a clerk had misspelled the name after his baptism at the church of Saint Mary the Virgin, Ewell. After eventually ente...
[Biography - William Holman Hunt - 5Ko]
William Holman Hunt was a member of the 19th century artistic group the Pre-Raphaelite Brotherhood, more commonly referred to as the Pre-Raphaelites. Hunt was an English painter, like most of the other Pre-Raphaelites, and thought that art should return to the aesthetic qualities held dear in the Renaissance by artists such as intricate detail and ...
[Page - William Holman Hunt - 4Ko]
William Holman Hunt OM (2 avril 1827 au 7 Septembre 1910) était un peintre anglais, et l'un des fondateurs de la Confrérie préraphaélite. William Holman Hunt a changé son prénom de «Hobman" à Holman quand il a découvert que le greffier avait mal orthographié le nom après son baptême à l'église de la Vierge Marie, Ewell. Après finalement entrer dans...
[Biography - William Holman Hunt - 6Ko]
William Holman Hunt OM (2 Apr 1827 - 7 settembre 1910) è stato un pittore inglese, e uno dei fondatori della Confraternita dei preraffaelliti. William Holman Hunt cambiato il suo secondo nome da "Hobman" di Holman quando scoprì che un impiegato aveva scritto male il nome dopo il suo battesimo presso la chiesa di Santa Maria Vergine, Ewell. Dopo ave...
[Biography - William Holman Hunt - 5Ko]
William Holman Hunt OM (abril 2, 1827-septiembre 7, 1910) fue un pintor Inglés, y uno de los fundadores de la Hermandad Prerrafaelita. William Holman Hunt cambiado su segundo nombre de "Hobman" a Holman cuando descubrió que un empleado había escrito mal el nombre después de su bautismo en la iglesia de Santa María la Virgen, Ewell. Después de final...
[Biography - William Holman Hunt - 6Ko]
Уи́льям Хо́лман Хант (англ. William Holman Hunt), в старом написании — Гольмен Гунт (2 апреля 1827 — 7 сентября 1910) — английский живописец, один из основателей Братства прерафаэлитов. Настоящее имя — Уильям Хобман Хант, однако Хант сам изменил вторую часть имени, а под конец жизни она слилась с фамилией: Holman-Hunt. Хант был студентом Королевско...
[Biography - William Holman Hunt - 3Ko]
威廉·霍爾曼·亨特,OM(William Holman Hunt,1827年4月2日-1910年9月7日),英國畫家。他是前拉斐爾派的創始人之一。 他本來的中間名是“霍布曼”(Hobman),但他非常不喜歡這個名子。在他進行婚禮時牧師竟然把他中間的名子拼錯,從那時開始他開始自稱為霍爾曼了。 在經過一番努力申請後,年輕的亨特終於進入了英國皇家藝術學院。不久後他便向學院造反,在1848年組織了前拉斐爾派,和他一起的還有但丁·加百列·羅塞蒂及約翰·艾佛雷特·米萊。他們希望藉著注重對自然狀態細節的觀察,以有如宗教般的精神對事物的真相作描繪。這種宗教般的態度深受中世紀藝術在心靈上的特質所影響,並且反對自從文藝復興以來拉斐爾的理性主義。 亨特的作品最初並不成功,被許多藝術界的報刊攻擊為笨拙而難看。他早期...
[Biography - William Holman Hunt - 2Ko]
ウィリアム・ホルマン・ハント(William Holman Hunt、1827年4月2日 - 1910年9月7日)は、19世紀から20世紀のイギリスの画家。ラファエル前派の一員に数えられる。 1848年、ロンドンのロイヤル・アカデミー付属美術学校の学生であったハントは、学友のジョン・エヴァレット・ミレー、ダンテ・ゲイブリエル・ロセッティらとともに「ラファエル前派」(Pre-Raphaelite Brotherhood)を結成した。「ラファエル」とはイタリア・ルネサンスの巨匠であり、西洋古典絵画の代名詞とも言える画家ラファエロのことを指す。「ラファエロ以前」という言葉には、19世紀当時のアカデミーにおける古典偏重の美術教育に異を唱える意味があった。ラファエル前派に思想的な面で影響を与えたのは、...
[Biography - William Holman Hunt - 2Ko]

 

 

WahooArt.com - William Holman Hunt
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
A-8BX24B----DE-
Der Mietling Shepherd, öl auf leinwand von William Holman Hunt (1827-1910, United Kingdom)
/Art.nsf/O/8BX24B/$File/William-Holman-Hunt-The-Hireling-Shepherd.JPG
der mietling shepherd ( 1851 ) ist ein gemälde von der Pre-Raphaelite künstler Wilhelm Holman Jagd . Es stellt ein schäfer seine herde zu vernachlässigen zugunsten einem attraktiven land mädchen an wen er zeigt ein death's-head schwärmer . Die bedeutung von dem bild wurde viel debattierte . Jagd gemalt das bild als er arbeitete in der nähe kollaboration mit john everett millais , wer war malerei ophelia zugleich das in der gleiche bereich von surrey . Beide gemälde darstellung Englisch ländlichen szenen , die unschuld von welchem ist beunruhigte durch subtile aber tief bedrohend verletzungen natürlicher harmonie . Im Hunt's malen , der schäfer ignoriert seine herde von schafen , die wandern über eine graben in ein feld von mais . Diese verletzung der grenzen ist passte an durch den shepherd's physische eingriffe in den persönlicher raum von dem junge frau , wer antwortet in ein mehrdeutig art und weise, kann interpretiert werden als komplizen oder als ein wissenden skepsis . Als er zeigt ihr die motte , er legt sein arm um sie achsel .
William Holman Hunt
öl auf leinwand
öl auf leinwand
-- -- -- -- -- -