+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

Der Sohn des Künstlers Erik in seinem Kinderwagen, öl von Albert Edelfelt (1854-1905, Finland)

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Framed Giclee Schöne Kunst Der Sohn Des Künstlers Erik In Seinem Kinderwagen - Öl Von Albert Edelfelt , Framed Giclee Schöne Kunst Der Sohn Des Künstlers Erik In Seinem Kinderwagen - Öl Von Albert Edelfelt
Der Sohn des Künstlers Erik in seinem Kinderwagen, öl von Albert Edelfelt (1854-1905, Finland)
Framed Giclee Schöne Kunst Der Sohn Des Künstlers Erik In Seinem Kinderwagen - Öl Von Albert Edelfelt , Framed Giclee Schöne Kunst Der Sohn Des Künstlers Erik In Seinem Kinderwagen - Öl Von Albert Edelfelt

"Der Sohn des Künstlers Erik in seinem Kinderwagen"



 
Druck auf Leinwand   Reproduktion
Einen Giclée-Druck von diesem Kunstwerk von Albert Edelfelt kaufen Möchten Sie einen Druck auf Leinwand von diesem Kunstwerk von Albert Edelfelt kaufen?
WahooArt.com verwendet nur die modernste und effizienteste Drucktechnologie auf Grundlage des Giclée-Druckverfahrens auf unseren Leinwänden. Diese innovative hochauflösende Drucktechnik ergibt dauerhafte und spektakulär aussehende Drucke von höchster Qualität.
Zögern Sie nicht, Ihren Druck jetzt zu bestellen!


  Eine handgemachte Kopie von Albert Edelfelt kaufen Für nur ein bisschen mehr als für einen Druck können Sie eine handgemachte Reproduktion von einem Gemälde von Albert Edelfelt erhalten. Mit unseren talentierten Ölbildmalern bieten wir 100% handgemalte Ölgemälde mit diversen Themen und Stilrichtungen an.

Hier klicken, um eine handgemachte Ölreproduktion von diesem Albert Edelfelt Kunstwerk zu kaufen

Albert Gustaf Aristides Edelfelt (* 27. Juli 1854 auf Kiala gård bei Porvoo, Finnland; † 18. August 1905 in Haikko, Finnland) war ein finnlandschwedischer Maler und Graphiker.

Edelfelt studierte Malerei in Antwerpen und Paris, erhielt 1880 in Paris eine Auszeichnung für das Gemälde Ett barns likfärd (Leichenfahrt eines Kindes) und wurde 1881 in die russische Kunstakademie - Finnland gehörte damals zu Russland - gewählt. 1895 wurde Edelfelt zum Vorsitzenden der finnischen Künstlervereinigung gewählt.

Edelfelt malte vor allem Szenen aus dem finnischen Volksleben. Zudem tat sich Edelfelt als Illustrator von Büchern hervor. Insbesondere zu Fähnrich Stahl von Johan Ludvig Runeberg gibt es von Edelfelt zahlreiche Illustrationen.

 

[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]

Albert Gustaf Aristides Edelfelt (* 27. Juli 1854 auf Kiala gård bei Porvoo, Finnland; † 18. August 1905 in Haikko, Finnland) war ein finnlandschwedischer Maler und Graphiker.

Edelfelt studierte Malerei in Antwerpen und Paris, erhielt 1880 in Paris eine Auszeichnung für das Gemälde Ett barns likfärd (Leichenfahrt eines Kindes) und wurde 1881 in die russische Kunstakademie - Finnland gehörte damals zu Russland - gewählt. 1895 wurde Edelfelt zum Vorsitzenden der finnischen Künstlervereinigung gewählt.

Edelfelt malte vor allem Szenen aus dem finnischen Volksleben. Zudem tat sich Edelfelt als Illustrator von Büchern hervor. Insbesondere zu Fähnrich Stahl von Johan Ludvig Runeberg gibt es von Edelfelt zahlreiche Illustrationen.

[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]
Albert Edelfelt was born in Porvoo, Finland. His father Carl Albert was an architect. Edelfelt admired the poet Johan Ludvig Runeberg, who was a friend of the family. The company of Runeberg had a lasting impact on Edelfelt, who from time to time turned to scenes from Finnish history in his paintings. Edelfelt went on to illustrate Runeberg's epic ...
[Biography - Albert Edelfelt - 3Ko]
Fils d’un architecte suédois, Albert Edelfelt suit les cours de dessin de Carl-Eneas Sjöstrand puis étudie à l’Université d'Helsinki. Il visite la Suède et rencontre le peintre d’histoire Georg von Rosen, ancien élève d’Henri Leys. En 1874, il part pour Paris et suit les cours de Jean-Léon Gérôme. Son intérêt pour la peinture naturaliste va grandis...
[Biography - Albert Edelfelt - 4Ko]
Figlio dell'architetto Carl Albert, le sue opere sono principalmente esposte all'Ateneum di Helsinki, al Musée d'Orsay di Parigi, dove visse per parte della sua vita, e a Porvoo, dove nacque.
[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]
Альберт Густав Аристид Эдельфельт (21 июля 1854 г. Порвоо - 18 августа 1905 г.) был шведским языком финский художник. Альберт Эдельфельт родился в Порвоо, Финляндия. Его отец Карл Альберт был архитектором. Эдельфельт восхищался поэт Йохан Людвиг Рунеберг, который был другом семьи.Компания Рунеберга было длительное воздействие на Эдельфельт, который...
[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]
古斯塔夫阿里斯蒂德Edelfelt伟业(1854年7月21日波尔沃 - 1905年8月18日)是一个讲瑞典语的芬兰画家。 伟业Edelfelt出生在芬兰的波尔沃,。 ,他的父亲卡尔伟业是一名建筑师。 Edelfelt钦佩诗人约翰Ludvig Runeberg,谁是家庭的朋友。 Runeberg公司有一个持久的影响Edelfelt,不时转向从芬兰在他的画历史的场景。 Edelfelt了少尉STAL的故事来说明Runeberg的史诗。他在安特卫普(1873年至1874年),巴黎(1874年至1878年)和圣彼得堡(1881年至1882年)研究艺术,他结婚的男爵夫人(friherinnan)Ellan de la Chapelle酒店于1888年,他们有一个孩子。 Edelfelt是第一的芬兰达到...
[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]
Albert Gustaf Aristides Edelfelt (21 de julho de 1854, Porvoo - 18 de agosto de 1905) foi um pintor sueco-finlandês falando. Albert Edelfelt nasceu em Porvoo, na Finlândia. Seu pai Carl Albert era um arquiteto. Edelfelt admirava o poeta Johan Ludvig Runeberg, que era amigo da família. A empresa de Runeberg teve um impacto duradouro sobre Edelfelt, ...
[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]
アルバートグスタフアリスティエーデルフェルトは(1854年7月21日、ポル - 1905年8月18日)スウェーデン語を話すフィンランドの画家。 アルバートエーデルフェルトはポルヴォー、フィンランドで生まれた。彼の父カールアルバートが建築家だった。エーデルフェルトは、家族の友人だった詩人ヨハンルドリューネベルィを、賞賛した。リューネベルィの会社は時々彼の絵画のフィンランドの歴史からの場面になっエーデルフェルト、永続的な影響を持っていた。エーデルフェルトはリューネベルィの叙事詩の少尉Stålのテイルズを説明することを続いた。彼は1888年に彼はバロネス(friherinnan)Ellanドラシャペルと結婚した。アントワープ(1873年〜1874年)、パリ(1874〜1878)とサンクトペテルブル...
[Biography - Albert Edelfelt - 2Ko]

 

 

WahooArt.com - Albert Edelfelt
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
A-8BWMHL----DE-
Der Sohn des Künstlers Erik in seinem Kinderwagen, öl von Albert Edelfelt (1854-1905, Finland)
/Art.nsf/O/8BWMHL/$File/Albert-Edelfelt-The-Artist_s-Son-Erik-in-his-Pram.JPG
Albert Edelfelt
öl
öl
-- -- -- -- -- -