+ 1 (707) 877-4321
+ 33 977-198-888
English
Français
Deutsch
Italiano
Español
Русский
中国
Português
日本

der absinth trinker, öl auf leinwand von Edgar Degas (1834-1917, France)

Versandkostenfrei. Retouren Die ganze Zeit. im Details.

Kunst-Wiedergabe Schöne Kunst Der Absinth Trinker - Öl Auf Leinwand Von Edgar Degas , Kunst-Wiedergabe Schöne Kunst Der Absinth Trinker - Öl Auf Leinwand Von Edgar Degas
der absinth trinker, öl auf leinwand von Edgar Degas (1834-1917, France)
Kunst-Wiedergabe Schöne Kunst Der Absinth Trinker - Öl Auf Leinwand Von Edgar Degas , Kunst-Wiedergabe Schöne Kunst Der Absinth Trinker - Öl Auf Leinwand Von Edgar Degas

"der absinth trinker"

Edgar Degas - öl auf leinwand - 92 x 68 cm - 1876 - (Musée d'Orsay (Paris, France))

L'Absinthe ( der absinth trinker oder glas absinth ) ist ein 1876 malen . Es stellt dar zwei figuren , eine frau und mann , wer ist es in der center und rechts von dieses gemälde , beziehungsweise . Der mann , tragen eines hut , schaut recht , aus der segeltuch , während der frau , formell gekleidet und auch tragen eines hut , glotzt leer absteigend . Ein glas gefüllt mit die gleichnamige grünlich flüssig sitzt bevor ihr . Das gemälde ist ein darstellung von die zunehmende soziale isolation in Paris während seine bühne der schnellen wachstum . Die arbeit ist jetzt in die sammlung von dem Musée d'Orsay in paris .



 
Druck auf Leinwand   Reproduktion
Einen Giclée-Druck von diesem Kunstwerk von Edgar Degas kaufen Möchten Sie einen Druck auf Leinwand von diesem Kunstwerk von Edgar Degas kaufen?
WahooArt.com verwendet nur die modernste und effizienteste Drucktechnologie auf Grundlage des Giclée-Druckverfahrens auf unseren Leinwänden. Diese innovative hochauflösende Drucktechnik ergibt dauerhafte und spektakulär aussehende Drucke von höchster Qualität.
Zögern Sie nicht, Ihren Druck jetzt zu bestellen!


  Eine handgemachte Kopie von Edgar Degas kaufen Für nur ein bisschen mehr als für einen Druck können Sie eine handgemachte Reproduktion von einem Gemälde von Edgar Degas erhalten. Mit unseren talentierten Ölbildmalern bieten wir 100% handgemalte Ölgemälde mit diversen Themen und Stilrichtungen an.

Hier klicken, um eine handgemachte Ölreproduktion von diesem Edgar Degas Kunstwerk zu kaufen


Edgar Degas, eigentlich Hilaire Germain de Gas (* 19. Juli 1834 in Paris; † 27. September 1917 ebenda), war ein französischer Maler und Bildhauer.

 Leben

Hilaire Germain de Gas wurde als ältester Sohn des Pariser Bankiers Pierre Auguste Hyazinthe de Gas und seiner kreolischen Frau in Paris geboren. Die Familie stammt aus einem Adelsgeschlecht. Später verbürgerlichte Edgar de Gas seinen Nachnamen zu Degas. Schon mit 18 Jahren richtete sich Edgar Degas zu Hause bei seinen Eltern ein Atelier ein. Nach dem Besuch des Collège Louis-Le-Grand begann Degas 1853 ein Jura-Studium an der Sorbonne. In der gleichen Zeit beschäftigte er sich intensiv mit der Gemäldesammlung alter Meister im Louvre. Bereits nach einem Jahr brach er das Studium ab und nahm Unterricht beim Maler Louis Lamothe.

 
Edgar Degas, SelbstporträtIn den beiden Jahren 1855 und 1856 besuchte er die École des Beaux-Arts. Er begegnete dem französischen Maler und Grafiker Jean Auguste Dominique Ingres und erhielt von ihm wichtige Impulse. In den drei nächsten Jahren verweilte Degas bei Verwandten in Italien, besonders in Florenz und Neapel. Während eines Aufenthalts in Rom beschäftigte er sich in der Villa Medici mit Malerei und studierte die alten italienischen Künstler. Vor allen Dingen sie bestimmten seinen anfänglichen Stil. Degas Weiterbildung in der Malkunst bestand darin, dass er viele Künstler zunächst kopierte und deren Stil sorgfältig studierte. 1859 kehrte Degas nach Paris zurück. Im Jahr darauf begab er sich wieder nach Florenz und Neapel. Das Historienbild Jeunes Filles Spartiates provoquant des Garçons entstand in dieser Zeit. Ab 1866 malte er die ersten seiner berühmten Rennplatzbilder, so zum Beispiel Steeple-Chase.

Nachdem Degas kurzzeitig in der Nationalgarde im Jahr 1870 am Deutsch-Französischen Krieg teilgenommen hatte, widmete er sich dem natürlichen Licht als Stilmittel in seiner Malkunst. Im Jahr 1873 bereiste er Nordamerika und hielt sich eine Zeit lang bei seinem Bruder in New Orleans auf. Im folgenden Jahr beteiligte er sich mit zehn Bildern an einer Pariser Ausstellung der Impressionisten. Diese Ausstellungsbeteiligung wiederholte sich in der folgenden Zeit.

Degas begegnete Édouard Manet, Claude Monet und Pierre-Auguste Renoir, mit denen er freundschaftliche Verbindungen aufnahm. Ab 1877 konzentrierte sich Degas auf neue Motive: es waren vorwiegend Szenen aus Oper, Ballett, Pferderennen und Alltagsleben. Vielfach dienten ihm beim Ballett eigene Fotografien als Malvorlage. Das Merkmal dieser Schaffensperiode ist die vom Bildmittelpunkt an den Bildrand versetzte Hauptperson, die davon angeschnitten ist. Diese Form der Bildkomposition weist auf die Beeinflussung durch Japanische Holzschnitte hin.

Bewegung und Haltung der Personen sind scharf festgehalten, das Bild mit seiner räumlichen Wiedergabe wirkt in seiner Konzeption wie eine fotografische Momentaufnahme. Dazu verwendete er Pastellfarben. Nach dem Tod seines Vaters und der Pleite seines Bruders im Baumwollgeschäft war Degas auf den Verdienst durch seine Malerei angewiesen. In dieser Periode arbeitete er mit der Technik der Monotypie, deren Vorteil die schnelle Realisierung ist. Andererseits kann damit nur ein Abdruck gewonnen werden. Dennoch stellte Degas einen zweiten und dritten Abdruck her, die zwar in ihrer Ausführung schwächer waren. Er füllte sie aber mit Pastellfarben aus und verkaufte sie. 1886 beteiligte er sich letztmalig an einer Ausstellung der Impressionisten, danach wandte er sich von ihnen ab. Drei Jahre später erblindete der Künstler.

 
Edgar Degas, fotografisches Selbstporträt (1895)Er musste die Malerei aufgeben, doch nicht seine künstlerische Tätigkeit. In der Folgezeit beschäftigte er sich mit der Bildhauerei und schuf Pferde, Frauenakte oder Tänzerinnen, nachdem er schon 1881 im Salon der Impressionisten die bekleidete Bronzefigur Danseuse de quatorze ans ausgestellt hatte. Um die Jahrhundertwende präsentierte die Pastel Society seine Werke in einer Ausstellung. 1912 wurde Degas’ Bild mit dem Titel Danseuses à la barre mit dem höchsten Preis, den jemals ein Werk eines lebenden Künstlers in Frankreich erzielt hatte, verkauft. 2008 erzielte die Gouache Danseuses à la barre bei Christie's, London den bisherigen Weltrekord für eine Papierarbeit mit 13,5 Mio.

Degas starb am 27. September 1917 vereinsamt in Paris.

Degas Malabsichten bestanden nicht darin, dem Betrachter die Wirklichkeit zu präsentieren. Der Maler wollte seine individuelle Sicht der Wirklichkeit zum Ausdruck bringen. So sind seine Werke gekennzeichnet von Spontaneität und Leichtigkeit, die vor allen Dingen aus der dargestellten dynamischen Körpersprache sprechen – Degas’ Bilder drücken natürliche, ungekünstelte Bewegungen aus. Dies macht die Vitalität seiner Bilder aus. Die Räumlichkeiten, in denen sich die Szenen abspielen, sind oft Opern- oder Ballettbühnen, Cafés oder auch Zirkusmanegen. Sie verleihen den Darstellungen ihr jeweiliges atmosphärisches Kolorit, das typisch war im zeitgenössischen Paris. Heutige Bewunderer schätzen gerade diese Zeitszenen und ihre Ausstrahlung. Doch zu seiner Zeit wurde Degas von Zeitgenossen vorgehalten, Motive von der Straße zu malen.

[Biography - Edgar Degas - 7Ko]
Edgar Degas (19 July 1834 - 27 September 1917) , born Hilaire-Germain-Edgar De Gas (French pronunciation: ), was a French artist famous for his work in painting, sculpture, printmaking and drawing. He is regarded as one of the founders of Impressionism although he rejected the term, and preferred to be called a realist. A superb draughtsman, he is ...
[Biography - Edgar Degas - 1Ko]
Degas remains one of the most beloved of all artists. Often classified as an Impressionist, Degas never truly considered himself as such. Nearly a decade older than such Impressionists as Renoir and Monet, Degas was an influential force for the young artists who turned conventional art on its head. His not quite academic style made him not as popul...
[Page - Edgar Degas - 4Ko]
Rallié au groupe des Impressionnistes avec lesquels il expose au Salon des indépendants de 1874 à 1881, il se considère avant tout comme un indépendant. En réaction contre la peinture officielle, il n'hésite pas à non plus manifester son hostilité contre la peinture de plein air, un des principes fondamentaux de l'impressionnisme. Il se voulait le ...
[Page - Edgar Degas - 19Ko]
Edgar De Gas, dit Degas, né le 19 juillet 1834 et mort le 27 septembre 1917 à Paris, est un peintre, graveur, sculpteur et photographe français. La plupart des ouvrages consacrés à Edgar Degas, lorsqu’ils désirent le classer dans l’histoire de l’art, le rattachent au grand mouvement de l’impressionnisme, formé en France dans le dernier tiers du XIX...
[Biography - Edgar Degas - 1Ko]
Edgar Hilaire Germaine Degas, il cui vero cognome era De Gas (Parigi, 19 luglio 1834 - Parigi, 27 settembre 1917), è stato un pittore e scultore francese. La maggior parte delle opere di Degas possono essere ascritte al grande movimento dell'Impressionismo, nato in Francia verso la fine del diciannovesimo secolo in reazione alla pittura accademica ...
[Biography - Edgar Degas - 8Ko]
Hilaire-Germain-Edgar de Gas, más conocido como Edgar Degas (París, 19 de julio de 1834 - ibídem, 27 de septiembre de 1917), fue un pintor y escultor francés. Es conocido por su visión particular sobre el mundo del ballet, capturando escenas sutiles y bellas, en obras al pastel. Carrera artística Después de regresar de Italia, Degas copió pinturas ...
[Biography - Edgar Degas - 5Ko]
Эдгар Дега (19 июля 1834 - 27 сентября 1917 г.), родился Илер-Жермен-де Эдгар Газ (французское произношение:), был французский художник известный своими работами в живописи, скульптуры, гравюры и рисунка. Он считается одним из основоположников импрессионизма, хотя он отверг срок, и предпочитал, чтобы его называли реалистом. Превосходный рисовальщик...
[Biography - Edgar Degas - 1Ko]
埃德加德加(1834年7月19日 - 1917年9月27日),生于Hilaire指出圣日耳曼埃德加德气体(法语发音:),是法国著名艺术家,他在绘画,雕塑,版画和绘画工作。他被认为是作为印象派的创始人,虽然他拒绝的长期之一,而宁愿被称为一个现实主义者。他是一个极好的草拟专员,特别是确定主题的舞蹈,他的作品中有一半以上描绘的舞者。这些显示在他的运动描绘的掌握,做他的马场科目和女性裸体。他的画像是著名的为他们的心理的复杂性和人类隔离描写。 在他的职业生涯的早期,他的志向是一个历史的画家,他以及他严谨的学术训练和仔细研究的经典艺术准备的呼吁。三十出头,他改变航向,并带来了历史画家的传统方法,承担对当代题材,他成为了现代生活的古典画家。 早期的生活 德加出生于法国巴黎,天青石地塞米松德气体和奥古斯丁德...
[Biography - Edgar Degas - 1Ko]
Edgar Degas (19 de julho, 1834 - 27 de Setembro de 1917), nascido Hilaire-Germain-Edgar De Gas (pronúncia francesa:), foi um artista francês famoso por seu trabalho em pintura, escultura, gravura e desenho. Ele é considerado um dos fundadores do impressionismo, embora ele rejeitou o termo, preferindo ser chamado de realista. A relatora de parecer s...
[Biography - Edgar Degas - 1Ko]
エドガードガ(1834年7月19日 - 1917年9月27日)チラールサンジェルマンエドガードガス(フランス語の発音:)生まれは、、絵画、彫刻、版画とドローイングの作品で有名なフランス人アーティストだった。彼は言葉を拒否したものの、印象派の創始者の一人とみなされ、現実主義者と呼ばれることが好ましい。見事な製図工、彼は特に踊りの主題で識別され、半分以上が彼の作品は、ダンサーが描かれている。これらは彼の競馬場の主題と女性のヌードを行うと、動きの描写に彼の支配を表示します。彼の肖像画は、彼らの心理的な複雑さと人間の分離の描写が特徴です。 初期の彼のキャリアの中で、彼の野心は、彼はよく彼の厳格な学校教育と古典的な芸術の密接な研究によって準備されたために通話歴史画家であることだった。彼の30代前半で、...
[Biography - Edgar Degas - 1Ko]

 

 

WahooArt.com - Edgar Degas
Arts & Entertainment > Hobbies & Creative Arts > Artwork
A-5ZKC9A----DE-
der absinth trinker, öl auf leinwand von Edgar Degas (1834-1917, France)
/Art.nsf/O/5ZKC9A/$File/Edgar-Degas-The-Absinthe-Drinker.JPG
L'Absinthe ( der absinth trinker oder glas absinth ) ist ein 1876 malen . Es stellt dar zwei figuren , eine frau und mann , wer ist es in der center und rechts von dieses gemälde , beziehungsweise . Der mann , tragen eines hut , schaut recht , aus der segeltuch , während der frau , formell gekleidet und auch tragen eines hut , glotzt leer absteigend . Ein glas gefüllt mit die gleichnamige grünlich flüssig sitzt bevor ihr . Das gemälde ist ein darstellung von die zunehmende soziale isolation in Paris während seine bühne der schnellen wachstum . Die arbeit ist jetzt in die sammlung von dem Musée d'Orsay in paris .
Edgar Degas
öl auf leinwand
öl auf leinwand
-- -- -- -- -- -